Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

La vita

 

Seit ich einen Stift halten konnte, habe ich immer gezeichnet und gemalt.
Mein erster Förderer war Prof. Arthur Hanser im Stiftsgymnasium St. Paul, der mir sehr oft die Möglichkeit gab, auch außerhalb des Unterrichts im Zeichensaal zu arbeiten.

Mein Wunsch, Kunst zu studieren, fand mein Vater nicht so gut, daher sollte ich zuerst einmal einen "Brotberuf" ergreifen, der mich notfalls auch ernähren kann.

Ich selbst habe eigentlich nie an mir und meinem Talent gezweifelt.
1976 begann ich in Lienz an der HLW - heute auch Hotelfachschule - zu arbeiten und das Malen trat ein bisschen in den Hintergrund.

Nach einigen Jahren begann ich Mitte der 80er Jahre wieder intensiver zu zeichnen und zu malen. Ich begann auch konsequent Ausbildungen bei verschiedenen Künstlern zu machen, wobei ich mich aber nie in eine bestimmte Richtung drängen ließ.
Nach meiner ersten Ausstellung in der Rathausgalerie in Wolfsberg habe ich gewusst, dass die Malerei zukünftig einen großen Stellenwert in meinem weiteren Leben einnehmen wird.